IMG_7724

Zeiten die Ungewöhnlich sind, bringen außergewöhnliche Herausforderungen: wie um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten

Außergewöhnliche Zeiten bringen außergewöhnliche Herausforderungen mit sich:
So sorgen Sie für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter

Unser Alltag und damit auch unsere Routinen wurden in den letzten Wochen auf den Kopf gestellt. Wir mussten neue Formen der Arbeit und Freizeitgestaltung finden – und gleichzeitig sind Sorgen und Gedanken rund um unsere Gesundheit und Finanzen immer präsent. Aber wir sollten nicht gelähmt bleiben, denn unser tägliches Leben geht weiter – und unsere Arbeit muss auch getan werden. Neben der Sicherheit und Gesundheit unserer Familien müssen sich Manager auch ihrer Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern bewusst sein. Wie können wir ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit unterstützen?

Planen – auch in unsicheren Zeiten

Im Moment weiß keiner von uns, was kommt, und die Situation ändert sich von Tag zu Tag. Dennoch – und gerade deshalb – ist es wichtig, Strukturen zu erhalten. Es ist unmöglich, Pläne an veränderte Umstände anzupassen, wenn diese Pläne nicht von vornherein erstellt werden. In solch einer ungewöhnlichen Situation ist möglicherweise keine Zeit oder Ressourcen für eine eingehende Analyse vorhanden. Es kommt später. Aber Sie sollten die Grundprinzipien der Führung am Arbeitsplatz nicht vergessen. Schauen Sie sich also die aktuelle Situation an, überlegen Sie, welche Themen besondere Aufmerksamkeit erfordern, setzen Sie sich Ziele und erreichen Sie diese. Mit einem guten Plan können Sie schnell reagieren und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihre Ziele erreichen – wenn auch etwas anders als bisher angenommen.

Akkus müssen aufgeladen werden

Der Alltag ist ein Balanceakt zwischen Stress und Entspannung. Die Batterie in unserem Körper entlädt sich mal schneller, mal langsamer. Es ist möglich, dass die Veränderungen in unserem Leben und die Unsicherheit, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, bei vielen Menschen zu mehr Stress führen. Es bedeutet auch, dass der Erholung jetzt mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden muss, damit die Arbeiter nicht völlig überarbeitet und erschöpft sind. Geben Sie Ihren Mitarbeitern also die Mittel und Mittel an die Hand, um eine Balance zwischen Stress und Entspannung zu finden. Den Rhythmus zwischen Arbeit, Selbstmanagement, Interaktion kennen und den eigenen Körper und Geist kennen … es gibt viele Faktoren, die das Gleichgewicht beeinflussen. Glücklicherweise können viele von ihnen auch von der Arbeitsgemeinschaft beeinflusst werden.

Wir müssen neue Wege finden

Viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten sind in und die Arbeitstage sind  teilweise sehr unterschiedlich. Glücklicherweise sind unsere Körper sehr anpassungsfähig. Er wird neue Wege finden, damit umzugehen, solange Sie ihm eine Chance geben. Es ist wichtig, Mitarbeitern zu helfen, Wege zu finden, ihre Arbeit auszugleichen. Für einige kann dies ein ruhiger Abend ohne oder Social Media sein. Anderen hilft vielleicht ein Morgenspaziergang, wieder anderen eine Online-Kaffeepause mit Kollegen.

Durch die Messung ihrer eigenen körperlichen Reaktionen im Leben können Mitarbeiter sehen, wie sich Hausaufgaben auswirken und ob ihr Schlaf tatsächlich erholsam ist oder nicht.

Individuelle Wege

Auf Stress reagiert jeder Mitarbeiter anders. Für manche funktioniert die Kommunikation per E-Mail, Videoanrufe oder vielleicht besser als die Arbeit in einem Büro

Für andere ist ein voller Zeitplan mit Online-Meetings ein großer Stressfaktor, der manchmal durch Schwierigkeiten mit der Technologie und neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit bestimmt wird. Andere haben vielleicht immer ein Auge auf die Nachrichten, was sie noch gestresster macht.

In außergewöhnlichen Situationen ist es umso wichtiger, die Individualität der Mitarbeiter im Auge zu behalten.

Die gleiche Lösung funktioniert nicht für alle, daher wäre es sinnvoll, den Mitarbeitern – wann immer möglich – den Weg zur Arbeit zu geben, der ihr Wohlbefinden fördert: einen kurzen Spaziergang Tagsüber ein Spieltag mit den Kindern oder etwas später mit der Arbeit beginnen, damit Sie genug Schlaf bekommen.

Für viele werden die kurzen Atempausen und die Entfremdung von der Welt noch wichtiger. Machen Sie deutlich, dass diese Pausen erlaubt und wichtig sind. Um sich in der aktuellen Situation zurechtzufinden, ist das, was ein Unternehmen bieten kann, tatsächlich eine Community. Auch wenn viele reguläre Arbeitsgruppen im Moment getrennt sind, müssen sie nicht zusammenbrechen.

Virtuelle Morgenkaffees, nach Spaziergängen oder sogar informelle Herausforerungen und Aktivitäten sind großartige Möglichkeiten, um in Verbindung zu bleiben – und in Verbindung zu bleiben.

Wir brauchen Stress

Es ist gut, daran zu denken, dass Stress nicht immer negativ ist. Es macht auch uns effizient, effektiv und innovativ, gleichen Druck. Und das ist genau das, was wir jetzt brauchen.

Lassen Sie uns also unseren Mitarbeitern helfen, aktiv zu bleiben, Arbeitsmöglichkeiten aufzuzeigen und Ideen und Ideen mit der Community zu teilen. Wer weiß, welche großartigen Ideen jetzt von Ihren Teams kommen werden?

Gleichzeitig muss gesagt werden, dass auch ein Positives einer angemessenen Regeneration bedarf. Auch die besten Ideen sollten relativiert werden, guter Schlaf sollte entsprechend gefördert werden.

Zeigen Sie, dass Sie sich interessieren

Keiner von uns war schon einmal in dieser Situation, niemand weiß genau, wie man richtig darauf reagiert. Aber wir sind alle hier, um einander zu helfen, unabhängig von unserer Rolle, unserem Titel oder unserer beruflichen Verantwortung.

Tags: No tags

Comments are closed.